5 Vorteile der Einnahme von BCAAs nach dem Training

5 Benefits Of Taking BCAAs Post-Workout
BCAAs sind ein effektives Post-Workout-Supplement, das Sportlern einige wirkungsvolle Vorteile bietet.

Das Akronym steht für verzweigtkettige Aminosäuren. Sie sind wichtig, weil Aminosäuren die Bausteine von Proteinen sind, die die Struktur des Körpers bilden.

Drei BCAAs werden als essentiell eingestuft: Leucin, Isoleucin und Valin. Das bedeutet, dass sie nicht im Körper hergestellt werden können und über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Hier wirft Built for Athletes einen Blick auf einige der Vorteile der Einnahme von BCAAs, entweder durch ein Nahrungsergänzungsmittel oder durch Vollwertkost, nach dem Training.

Reduzieren Sie Muskelkater

Verzögerter Muskelkater kann zu Schmerzen zwischen den Sitzungen führen und Sie davon abhalten, so hart oder so oft zu trainieren, wie Sie möchten.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Einnahme von BCAAs nach dem Training die Schwere von Muskelkater verringern kann.

Dies liegt daran, dass Schmerzen durch kleine Muskelrisse verursacht werden und BCAAs helfen, den Schaden zu reparieren.

Unterstützen Sie das Muskelwachstum

Der wahrscheinlich häufigste Grund, warum Menschen mit BCAAs ergänzen, ist, dass sie das Muskelwachstum steigern können.

Leucin – eines der essentiellen BCAAs – stimuliert nachweislich die Muskelproteinsynthese, die der Prozess des Muskelaufbaus ist.

Einige Studien haben gezeigt, dass der Konsum eines BCAA-haltigen Getränks nach dem Training die Proteinsynthese um mehr als 20 % steigern kann.

Verzögerungsmüdigkeit

BCAAs können helfen, das Einsetzen der Ermüdung während des Trainings zu verzögern, sodass Sie in Ihrem Training länger härter trainieren können.

Es wird angenommen, dass dies daran liegt, dass, wenn Sie trainieren und der BCAA-Spiegel im Blut sinkt, die Menge einer Aminosäure namens Tryptophan im Gehirn zunimmt. Dies führt zu einer erhöhten Produktion von Serotonin, was zu einem Müdigkeitsgefühl führt.