0

Ihr Warenkorb ist leer

August 16, 2019 2 min lesen

Der Deadlift ist eine grundlegende Übung für jeden Fitness-Studio-Besucher, da er so viele Muskelgruppen eingreift.

Es kann jedoch ein komplizierter Schritt zum Master sein. Wenn richtig durchgeführt, Deadlifting erhöht sowohl Unter- als auch Oberkörperstärke, aber wenn Ihre Form nicht bis zum Kratzer ist, kann es mit riesigen Verletzungsrisiken kommen.

Was sind also die besten Tipps für einen effizienten Deadlift? Gebaut für Sportler nimmt einen Blick.

Deadlift Tip No.1: Finde einen Griff, der für dich funktioniert

Bei der Durchführung von Sätzen mit schwereren Gewichten kann ein sicherer Griff den Unterschied machen, um Ihnen zu helfen, die letzten paar Wiederholungen herauszupressen. Versuchen Sie, mit verschiedenen Griffen zu experimentieren, um zu sehen, was sich für Sie richtig anfühlt und welche Sie das Beste aus dem Zug herausholen können.

Die drei Hauptgriffe für Deadlifting sind der Überhandgriff, der mischliche Griff und der Hakengriff.

Deadlift Tip No.2: Schuhe aus

Stripping bis zu Ihren Socken kann entmutigend sein, wenn es schwere Gewichte in den Boden schlagen, aber es könnte Ihre Form verbessern.

Ihr Gewicht sollte auf den Fersen sein, wenn Sie totheben, aber weil Trainingsschuhe ausnahmslos einen Fersen-zu-Zehen-Tropfen haben, ermutigen sie Sie, sich auf den vorderen Teil des Fußes zu lehnen.

Gehen Sie barfuß, um sicherzustellen, dass Ihre Hamstrings und Gesäß vollständig engagiert sind.

Deadlift Tip No.3: Verschiedene Variationen ausprobieren

Der rumänische Deadlift und der Sumo Deadlift sind zwei beliebte Alternativen zur Standardübung und arbeiten leicht unterschiedliche Muskelgruppen.

Sie regelmäßig durchzuführen wird dazu beitragen, verschiedene Muskelgruppen in größerem Maße zu stärken.

Der Trap Deadlift ist auch nützlich für die Arbeit an Ihrer Technik.

Deadlift Tip No.4: Tragen Sie einen Gürtel

Die Verwendung eines Hebegurts erhöht die Stabilität und reduziert die Belastung der Wirbelsäule, wodurch das Verletzungsrisiko verringert wird.

In einen zu investieren, könnte Ihnen diese zusätzliche Ruhe geben, wenn Sie schwer heben, so dass Sie sich voll und ganz auf die Übung festlegen können.

Deadlift-Tipp Nr.5: Priorisieren Von Deadlifts

Wenn Sie Deadlifts zu Beginn Ihres Trainings setzen, wenn Sie am frischesten sind, können Sie die Leistung maximieren.

Es mag einfach klingen, aber wenn Sie es ernst meinen mit dem schnellen Fortschritt, stellen Sie sicher, dass Sie konsistent sind und das Beste aus jeder Sitzung herausholen – auch wenn es bedeutet, darauf zu warten, dass eine Bar frei wird.


Newsletter