Stoffwechselkonditionierendes Training

Metabolic Conditioning Workout

Metabolic Conditioning (Metcon) ist in der Gemeinschaft und im Sport des funktionellen Trainings sehr beliebt. Die Abkürzung Metcon wird verwendet, um ein schnelles Training des Tages zu beschreiben, das Sie zum Erbrechen bringt.

Die beiden Bereiche der sportlichen Entwicklung in einem Metcon sind Muskelkraft und Herz-Kreislauf. Viele Meinungen zum Thema Fitness betonen die Vorteile des hochintensiven Trainings (HIIT) wie Gewichtsverlust und Muskelkraft in einem Training.

Eine Definition von (Arthur Jones, 1975 des Magazins Athletic Journal) diskutiert die Fähigkeit, über einen langen Zeitraum mit hoher Intensität zu arbeiten.
*Um einen METCON zu entwerfen, stellen diese 5 Schritte unten sicher, dass die richtige Methode verwendet wird und Ergebnisse erzielt werden:

1. Hohe Intensität
2. Pause – als Intervalle enthalten, dh 30 Sekunden Pause zwischen jeder Runde (abhängig von der Fitness)
3. In 1 Runde – Oberkörperübung, Unterkörperübung, Ganzkörperübung
4. 15-20 Minuten maximal
5. Versuchen Sie, jede Übung mit Gewichten zu ergänzen, um die „Muskelkraft“ zu fördern

OBERKÖRPER METCON
- Bankdrücken mit Körpergewicht: max. Wiederholungen

21-15-9 (Wiederholungsbereich)
Liegestütze
Klimmzüge

Wiederholen Sie jede Runde, beginnend beim Bankdrücken mit dem eigenen Körpergewicht.
Punktzahl = Abgeschlossene Zeit jeder Runde
5 Runden.

GANZKÖRPER-METCON
20-Minuten-Zeitlimit

400m Reihe
15 Kreuzheben 60kg/30kg
15 Boxsprünge
15 DB Walking Lunges 22.5/15
(8 Runden)

Alasdair Hamilton
MSc Sport- und Bewegungsphysiologie, BSc Sport- und Bewegungswissenschaft
Instagram: @alasdairhamilton