Krafttrainingsübungen, die Sie zu einem besseren Ruderer machen

Strength Training Exercises That Make You A Better Rower
Die Ruderleistung kann durch gezielte Widerstandsübungen, die auf die am Ruderzug beteiligten Muskeln abzielen, erheblich verbessert werden.

Wenn Sie sich darüber informieren, welche Übungen Sie verwenden sollten, können Sie Ihre Form und Kraftausbeute verbessern, sodass Sie länger schneller rudern können.

Hier sind vier einfache Kraftübungen für das Fitnessstudio, mit denen Sie im Wasser oder auf dem Rudergerät besser werden.

Frontkniebeuge

Die Frontkniebeuge erfordert einen aufrechteren Oberkörper als die Rückenkniebeuge, sodass sie besser auf den Kern, den oberen Rücken und die Quads abzielt. Die niedrigste Position ist auch dem Fangabschnitt der Reihe sehr ähnlich, was sie spezifischer für den Sport macht. Es reduziert auch das Verletzungsrisiko im Vergleich zu einer Kniebeuge leicht, da aufgrund eines aufrechteren Oberkörpers weniger Kraft auf den Rücken ausgeübt wird.

Rumänisches Kreuzheben

Rumänisches Kreuzheben zielt auf die Kniesehnen, Gesäßmuskeln und den Rücken ab. Es verbessert auch die Flexibilität, indem es die Kniesehnen im unteren Teil jeder Wiederholung dehnt. Die Bewegung durch die Hüften ähnelt auch einer Ruderbewegung.

Militärpresse

Kraft im oberen Rücken, in den Schultern und Armen ist entscheidend, um die Kraft vom Unterkörper auf das Ruder zu übertragen. Die Militärpresse hilft beim Aufbau dieser Stärke, indem sie auf alle drei Bereiche abzielt. Ob mit einer Langhantel, Kurzhanteln oder Kettlebells ausgeführt, diese Übung kann auch helfen, die Körperhaltung zu verbessern, indem sie den oberen Rücken stärkt.

YWT-Erhöhung

YWT-Raises erfordern mentale Stärke, die jeder Ruderer im Überfluss besitzen muss. Sie helfen, Kraft im mittleren und oberen Rücken aufzubauen, was für Stabilität und Kraft entscheidend ist. Wie andere Übungen, die auf den oberen Rücken abzielen, können sie die Körperhaltung verbessern und erfordern dafür eine relativ geringe Belastung.