5 Arten von Winterausrüstung, die Ihnen helfen, in der Kälte zu trainieren

5 Types Of Winter Gear To Help You Train In The Cold
Januar und Februar können schwierige Monate sein, um rauszukommen und das Training zu absolvieren, insbesondere wenn Sturm Christoph Großbritannien trifft.

Während es einst als Zeichen der Härte galt, in Shorts und T-Shirt eisigen Bedingungen zu trotzen, hat sich unser Verständnis der Sportpsychologie weiterentwickelt, sodass Sie sich beim Einpacken nicht mehr weich fühlen müssen.

Heutzutage gibt es alle Arten von Kleidung, die Sie verwenden können, um sich vor den Elementen zu schützen, sodass Ihr Training nicht ganz so brutal sein muss.

Hier stellt Built for Athletes fünf Arten von Winterausrüstung vor, die Ihnen beim Training in der Kälte helfen.

Gamaschen

Sie können umstritten sein – besonders bei Männern – aber ein hochwertiges Paar Lauf- oder Fahrradleggings kann helfen, Ihren Unterkörper unter den schlechtesten Bedingungen warm zu halten.

Sie müssen sich nicht mehr mit tauben Gliedmaßen abfinden, denn Lycra bewahrt Ihre Körpertemperatur.

Also, wenn Sie sich über das Tragen von Leggings in der Öffentlichkeit winden, kommen Sie darüber hinweg und machen Sie das Training.

Hut

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, dass es Ihnen peinlich ist, in Strumpfhosen gesehen zu werden, könnte die Kombination mit einem Hut zumindest bedeuten, dass weniger Leute Sie erkennen werden.

Eine Mütze von guter Qualität kann auch bedeuten, dass Sie praktisch von Kopf bis Fuß bedeckt sind.

Für eine schnörkellose Mütze von guter Qualität, die Ihnen hilft, sich während Ihres Trainings warm zu halten, sehen Sie sich die BFA-Mütze an.

Handschuhe

Viele von uns bekommen stark kalte Hände und Füße, was auf eine schlechte Durchblutung zurückzuführen sein könnte.

Eine Ursache für eine schlechte Durchblutung sind enge Arterien in den Händen oder Füßen, und dies kann dazu führen, dass Sie Ihre Finger unter Ihren Hemdsärmeln stecken, weil sie vor Schmerzen pochen, obwohl Ihr Trainingspartner aussieht, als wäre er in Südspanien.

Holen Sie sich ein Paar Handschuhe von guter Qualität, damit Sie nicht länger leiden müssen und sich auf das Training konzentrieren können.

Mittelschicht

Ein Midlayer ist möglicherweise der beste Freund des Sportlers im Winter, denn er ist ein einfacher Überwurf, wenn Sie die Außentemperatur nicht genau einschätzen können.

Der Dreiviertel- oder Halbreißverschluss bedeutet, dass Sie diese zusätzliche Schicht tragen und dann einfach den Reißverschluss öffnen können, um den Kragen zu öffnen, wenn die Sonne herauskommt oder Sie nach dem Aufwärmen zu warm werden.

Schal

Ein Snood ist ein weiteres umstrittenes Kleidungsstück, das manchmal mit Weichheit in Verbindung gebracht wird. Aber es ist eines der besten Ausrüstungsteile, wenn Sie mit einem arktischen Wind konfrontiert sind, der Ihnen ins Gesicht peitscht.

Es kann auch als Gesichtsbedeckung dienen, wenn Sie sich beim Laufen in einen überfüllten Bereich bewegen.