4 Top-Tipps zum Kraftaufbau

4 Top Tips For Building Strength

Der Aufbau von Muskelkraft kann Sportlern in einer Vielzahl von Sportarten zugute kommen und ist etwas, das viele von uns anstreben.

Während Gewinne anfangs schnell und ohne viel Nachdenken oder Anstrengung eintreten können, kommt es häufig zu einem Plateau.

Die gute Nachricht ist, dass Sie mit der richtigen Herangehensweise viele Jahre lang stärker werden können. Hier sind vier Top-Tipps zum Kraftaufbau.

Entscheiden Sie, auf welche Übungen Sie abzielen

Ein Maß für Ihre Kraft zu haben ist eine wichtige Methode, um den Fortschritt im Auge zu behalten, und die üblichste Methode, dies zu tun, besteht darin, Ihr One-Rep-Maximum zu überwachen. Es ist schwierig, Ihr One-Rep-Maximum über alle Übungen hinweg aufzubauen, daher ist es ein besserer Weg, Ihre Energie zu kanalisieren, sich auf ein oder zwei bestimmte Übungen zu konzentrieren. Wenn Sie zum Beispiel darauf abzielen, Kraft im Unterkörper aufzubauen, könnten Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Kniebeugen zu verbessern, und andere Übungen wie Beinpressen dienen der Entwicklung Ihres Haupthubs.

Heben Sie mit Geschwindigkeit an

Die Verwendung maximaler Kraft beim Heben hilft Ihnen, die Kraftrückgabe zu maximieren. Konzentrieren Sie sich darauf, schnell durch den konzentrischen Teil des Aufzugs zu fahren. Obwohl Sie nicht die ganze Zeit mit maximalen Gewichten trainieren können, weil dies den Körper zu sehr belastet und Sie sich nicht richtig erholen können, können Sie mit maximaler Kraft heben, indem Sie sich auf die Geschwindigkeit Ihres Hebens konzentrieren.

Lass die Stärke zu dir kommen

Geduld ist entscheidend, wenn Sie ein wirklich großes Fitnessziel haben und sehen möchten, wozu Ihr Körper in der Lage ist. Du kannst nicht über Nacht massive Kraft aufbauen. Es erfordert jahrelanges konsequentes Training und kleine marginale Fortschritte, um Ihr Potenzial auszuschöpfen. Sie brauchen die richtige Denkweise, um dranzubleiben, nicht unbedingt Verbesserungen zu erzwingen, sondern den Fortschritt zu sich kommen zu lassen, während Sie dem Prozess vertrauen.

Schlaf mehr

Der Großteil der Muskelregeneration und -reparatur findet über Nacht statt, während du schläfst, daher ist es ein wichtiger Teil einer Trainingsroutine, ausreichend Erholung zu bekommen. Sie sollten sich nicht darüber aufregen, dass Sie nicht genug Schlaf bekommen, weil dies den Körper insgesamt noch mehr belastet, aber die Entwicklung einer Umgebung und eines Lebensstils, in denen Sie leicht genug Ruhe und Erholung finden können, wird langfristig helfen.