0

Ihr Warenkorb ist leer

August 15, 2019 2 min lesen

Was vor dem Training zu essen: Wie man richtig Tanken

Lethargisch und müde in ein Training gehen kann massiv auswirkungen Ihre Leistung und letztlich bedeuten, dass Sie am Ende verschwenden Ihre Zeit.

Aber wenn Ihr Körper richtig vorbereitet ist und Ihr Blutzuckerspiegel stabil ist, wird der Trainingseffekt maximiert. Besser noch, Sie werden schneller erholen, was die Progression erhöht und bedeutet, dass Sie es mit hoher Intensität noch einmal tun können.

Hier sind für Athleten grundlegende Tipps, was vor dem Training zu essen gebaut.

Beste Pre-Workout-Lebensmittel

Wie die meisten Aspekte der Ernährung, immer eine gute Mischung von Lebensmitteltypen ist wichtig, wenn Sie Ihre Pre-Gym Kraftstoff zu entscheiden.

Sicherstellen, dass Sie genug essen Kohlenhydrate glykoge speichert in Ihren Muskeln und Leber.

Glykogen ist die Hauptquelle des Kraftstoffs, den Ihre Muskeln während des Trainings verbrennen werden. Einfach ausgedrückt – Sie wollen nicht auf Dämpfelaufen.

Ein Bagel oder Vollkorn-Toast ist eine gute Quelle von Kohlenhydraten, um etwa eine Stunde vor dem Training zu essen. Wenn Sie eine hochintensive Sitzung am Abend haben, versuchen Sie, einen hohen Prozentsatz von Kohlenhydraten beim Frühstück zu essen. Porridge mit Banane und/oder Beeren gekrönt ist eine gute Option.

Aber vernachlässigen Sie nicht Protein. Eine große Anzahl von Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Protein vor dem Training nicht nur die Proteinmuskelsynthese erhöht – wichtig für den Aufbau von Muskelmasse und Muskelmasse –, sondern verbessert auch die körperliche Leistungsfähigkeit.

Eine proteinreiche Mahlzeit 2-3 Stunden vor dem Training zu essen ist eine gute Möglichkeit, die Erholung zu maximieren. Rührei und Avocado auf Toast oder Hähnchenschenkeln mit Reis sind gute Beispiele. Wenn Sie nicht essen können, bis näher an Ihrem Training, ein Protein-Shake 1-2 Stunden vor wird die Arbeit zu tun. Es ist jedoch keine gute Idee, etwas Wesentliches 45 Minuten vor einer Sitzung zu essen.

Zusammenfassung

Der Schlüssel ist, eine gute ausgewogene Mahlzeit in den Stunden vor dem Training zu essen. Aber wenn das nicht möglich ist, konsumieren Lebensmittel leichter verdaut etwa eine Stunde vorher.

Vielleicht sollten Sie auch die Carb-Beladung am Tag vor einer besonders wichtigen Sitzung in Betracht ziehen.


Newsletter