0

Ihr Warenkorb ist leer

September 04, 2019 2 min lesen

CBD oder cannabidiol, ist eine chemische Zusammensetzung, die in der Haschischanlage gefunden ist, die in Geschäften in der Innenstadt sogleich verfügbar ist.

Seine Beliebtheit hat im Laufe der letzten zwei Jahre explodiert. Während der vier Wochen nach dem Gesundheitseinzelhändler Holland & Barrett hat angefangen, Jacob Hooys CBD-Öl Anfang 2018, Verkäufe des durch enorme 37 Prozent vergrößerten Produktes zu versehen. Während Forschung durch Zentrum für medizinisches Haschischhat gefunden, dass 6 Millionen Menschen im UK CBD verwendet haben, und dass der britische Markt £ 1 Milliarde vor 2025 kosten wird.

Mit CBD noch ein sehr neues Produkt, das es wichtig ist zu bemerken, gibt es einen Verhältnismangel an der Tiefe zu den klinischen Beweisen, die unterstützen, hat es Vorteile gemeldet. Aber hier, Gebaut für Athleten sieht etwas von seinem geforderten Gebrauch an.

Behandlung der Fallsucht

Der Gebrauch von CBD als eine Behandlung für neurologische Unordnungen wie Fallsucht ist einer der am meisten erforschten Vorteile, mit denen es vereinigt wird.

Es war einer der Hauptgründe hinter der Entscheidung der Regierung, Ärzten zu ermöglichen, medizinisches Haschisch im November 2018 vorzuschreiben, als, wie man gezeigt hat, sein Gebrauch epileptische Beschlagnahmen kontrolliert hat.

Wie man auch gezeigt hat, haben CBD und andere in der Haschischanlage gefundene Zusammensetzungen Symptome von der multiplen Sklerose und der Parkinsonschen Krankheit verbessert, während Tiertests eine Verhinderung im kognitiven mit Alzheimerkrankheit verbundenen Niedergang angezeigt haben.

Kann Angst & erleichtern; Depression

Forschung hat darauf hingewiesen, dass CBD als eine Behandlung sowohl für die Angst als auch für Depression verwendet werden kann, Interesse von vielen Menschen verursachend, die mit Unordnungen der psychischen Verfassung leben.

Eine Studie hat 24 Menschen mit der sozialen Angstunordnung genommen und hat sie entweder mit 600 Mg von CBD oder mit einem Placebo verwaltet. Teilnehmer haben dann einen öffentlichen Sprechentest vollendet, und die Gruppe, die CBD genommen hat, hatte bedeutsam weniger Angst und kognitive Schwächung als die Placebo-Gruppe.

Eine andere Studie 2010das verwendete Gehirnansehen von Teilnehmern, die Änderungen im Blut offenbart haben, fließt in die Gebiete des Gehirns, das mit der Angst nach der CBD Aufnahme verbunden ist.

Kann Schmerz erleichtern

Mehrere Tierstudien haben gefunden, dass CBD hilft, Schmerz wegen der Weise zu erleichtern, wie es mit Neurotransmittern aufeinander wirkt.

Inzwischen kann das menschliche Studienbeteiligen, das Sativex, ein mündlicher Spray, der aus CBD und THC (die Zusammensetzung in Haschisch besteht, das einen hohen veranlasst), ihm zeigen, den Schmerz reduzieren, der durch Bedingungen wie multiple Sklerose und Arthritis verursacht ist.


Newsletter