So planen Sie Ihre Ernährung für die National Fitness Games

How to plan your nutrition for the National Fitness Games

Richtig gehandhabte Ernährung kann sich positiv auf Ihre allgemeine Athletik und Trainingsleistung auswirken. Wer am Wettkampftag seine beste Leistung erbringen will, muss richtig tanken.

Viele Athleten haben Mühe, einen starken Ernährungsplan zu entwickeln, der sowohl die Leistung als auch die Erholung fördert. Wenn ein Athlet nicht in der Lage ist, die Grundlagen richtig zu machen, wie z. B. die Ernährung, wird er während eines Wettkampfs nie sein volles Potenzial ausschöpfen. Auch wenn sie jeden Tag 100% ins Fitnessstudio gehen!

Für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Erholung benötigt der Körper eine Vielzahl an Nährstoffen. Unzureichende Ernährung erhöht das Auftreten von früher Ermüdung, reduziert die Verfügbarkeit von Energie und verlängert die Zeit, die benötigt wird, um sich vom Training zu erholen.

Eine der häufigsten Fragen, die mir von Athleten gestellt werden, ist „Welche Mahlzeit sollte ich vor einem Wettkampf essen?“. Erstens, großartige Frage, aber die Erzählung muss ein wenig optimiert werden! Es gibt ein viel größeres Bild, das wir betrachten müssen, wenn wir unsere Tankstrategie vor dem Event planen.

Was sind die National Fitness Games?

 Die National Fitness Games (NFG) sind die „breite Kirche der Fitness“ und veranstalten funktionelle Fitnesswettbewerbe, die von „Elite“- bis hin zu „Novo“-Veranstaltungen reichen. Die Veranstaltungen werden in Teams oder als Einzelpersonen ausgetragen und bestehen aus einer Vielzahl von funktionellen Fitnessbewegungen, insbesondere: Geschwindigkeit, Kraft, Kraft und Ausdauer. Die Ernährung ist für den Erfolg eines Athleten bei einem NFG-Event von entscheidender Bedeutung. Ohne einen soliden Ernährungsplan ist es unmöglich zu versuchen, auf dem hohen Niveau zu konkurrieren, das die Events erfordern!

Wenn Sie weitere Informationen über die NFG suchen, besuchen Sie ihre Website: https://www.nationalfitnessgames.com/about/

Die Grundlagen für das NFG-Training abdecken

 Um die von uns benötigte Ernährung zu verstehen, müssen wir zuerst den Sport selbst verstehen. Der für diese Wettkämpfe erforderliche Trainingsstil unterscheidet sich stark von Ihren herkömmlichen Sportarten, da die Dauer einer funktionellen Fitnesseinheit in der Regel kürzer ist, obwohl es sich immer noch um ein hochintensives Training handelt. Dies würde darauf hindeuten, dass der Energiebedarf für das NFG-Training etwas geringer ist als für Sportarten, die längere Trainingseinheiten erfordern.

Für ein funktionelles Fitnesstraining ist ein gesunder Körper wünschenswert, der aus wenig Körperfett und magerer Muskelmasse besteht. Die Energie, die in den Sitzungen verwendet wird, besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten, wobei einige Leistungselemente durch Fettquellen angetrieben werden.

Basierend auf der Forschung anderer „funktioneller Fitness“-Trainingsstile sollte eine Makronährstoffaufteilung von 40 % Kohlenhydraten, 30 % Fett und 30 % Protein den Körper mit optimaler Energie und den Nährstoffen versorgen, die für die Erholung nach dem Training erforderlich sind.

  • Kohlenhydrate sind für einen Sportler, der in funktioneller Fitness trainieren möchte, unerlässlich. Diese werden Ihre Hauptbrennstoffquelle für Training und Wettkampf sein. Normalerweise würde ich Sportlern, die länger Sport treiben, empfehlen, bis zu 60 % Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Aufgrund der kürzeren Dauer des funktionellen Fitnesstrainings wird keine zusätzliche Energie benötigt, und eine optimale Kohlenhydrataufnahme im Vergleich zur Energieabgabe fördert eine positive Körperzusammensetzung.

    • Fette sind für eine gute Gesundheit erforderlich und für einen ausgewogenen, gesunden Ernährungsplan unerlässlich. Tatsächlich machen Fette einen Teil der Energie aus, die für die Leistung benötigt wird, insbesondere wenn die Kohlenhydratspeicher zur Neige gehen. Stellen Sie sich Nahrungsfette als Reservetank für Benzin vor, wenn es benötigt wird.

    • Protein spielt eine zentrale Rolle bei der Muskelregeneration. Dies ermöglicht eine optimale und schnelle Erholung zwischen den Trainingseinheiten. Das bedeutet, dass Sie über die Woche verteilt regelmäßig trainieren können, ohne dass Ihre späteren Leistungen beeinträchtigt werden.

    5 grundlegende Tipps für das NFG-Training:


    • Versuchen Sie, wenn möglich, Vollwertkost zu konsumieren. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht unbedingt erforderlich, wenn wir unsere Nährstoffe aus der Nahrung beziehen können!
    • Variieren Sie Ihre Nahrungsquellen, um sicherzustellen, dass Sie eine Vielzahl von Mikronährstoffen erhalten, um Gesundheit und Fitness zu unterstützen
    • Verteilen Sie Ihre Proteinaufnahme über den Tag, um sicherzustellen, dass die Muskeln regelmäßig mit Protein für Wachstum und Reparatur versorgt werden.
    • Iss etwa 1 Stunde vor dem Training kohlenhydratreiche Lebensmittel, um dir einen zusätzlichen Energieschub zu geben.
    • Flüssigkeitszufuhr ist der Schlüssel für Leistung und Gesundheit. Trinken Sie täglich mindestens 2,5 l Wasser. Denken Sie daran, während und nach dem Training zusätzliche Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um den Schweißverlust auszugleichen.

    Aufbauernährung für den NFG-Wettbewerbstag

     Also haben wir unser Training und unsere Ernährung im Vorfeld des Wettkampfs zerschlagen! Der große Tag rückt näher und es ist an der Zeit, unsere Ernährung zu verjüngen, um unsere Leistung zu optimieren.

    Achten Sie in den Tagen vor der Veranstaltung auf eine ausgewogene und gewohnheitsmäßige Ernährung, dies ist nicht die Zeit, um neue Lebensmittel auszuprobieren. Konzentrieren Sie sich darauf, Ruhe, Schlaf und Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen, um sicherzustellen, dass der Körper auf den Comp-Tag vorbereitet ist.

    Comp Tag -1

     

    Die Ernährung am Vortag ist wohl genauso wichtig wie am Wettkampftag. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Mahlzeiten einhalten, mit denen Ihr Körper vertraut ist. Nehmen Sie wie gewohnt Flüssigkeit zu sich und fügen Sie Ihrer Abendmahlzeit eine größere Portion Kohlenhydrate als üblich hinzu.

    An diesem Tag kann es für manche Athleten vorteilhaft sein, ihre Makronährstoffverteilung zu ändern, um sich auf die Anforderungen der bevorstehenden Ereignisse vorzubereiten. Die Entscheidung für mehr Kohlenhydrate als Fett ermöglicht eine erhöhte Verfügbarkeit von schnell freigesetzter Energie. Dies wird den Körper während der Perioden mit hoher Trainingsintensität effizienter unterstützen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht mit Kohlenhydraten „überladen“, da dies die Leistung negativ beeinflussen kann.

    Comp-Tag

     

    Um zu verstehen, wie man an diesem Tag richtig tankt, müssen wir wissen: Wann beginnt der Wettbewerb?

    AM-Komp.:

    Wenn der Wettkampf morgens beginnt, sind wir auf die Menge an Nahrung beschränkt, die wir in den begrenzten Zeitrahmen packen können. Wenn es möglich ist, versuche 3 Stunden zwischen einem ausgiebigen Frühstück und dem Beginn des Wettbewerbs zu lassen. Wenn nicht, reicht ein kleineres, kohlenhydratreiches Frühstück 1-2 Stunden vor der Veranstaltung aus. Vielleicht möchten Sie etwa 90 Minuten vor dem ersten Ereignis ein koffeinhaltiges Getränk konsumieren, um Ihnen einen kleinen Energieschub zu geben.

     PM Comp:

    Wenn der Wettkampf später am Tag stattfindet, haben wir mehr Zeit, den Körper ernährungsphysiologisch vorzubereiten! Wir wollen die Kohlenhydrate den ganzen Tag über auffüllen. Regelmäßig kohlenhydratreiche und eiweißarme Mahlzeiten und Snacks zu sich nehmen. Etwa 3 Stunden vor dem ersten Event sollten wir unsere letzte große kohlenhydratreiche Mahlzeit zu uns nehmen. Wenn wir uns kurz vor der Veranstaltung energielos fühlen, würde ein kleiner kohlenhydratreicher Snack etwa 60-90 Minuten vorher helfen, die Energie zu steigern und den Hunger zu reduzieren.

    Flüssigkeitszufuhr für Comp Day

    Es ist wichtig, dass wir während des Wettkampftages hydriert bleiben. Vor, während und nach jeder Veranstaltung müssen wir sicherstellen, dass wir regelmäßig Flüssigkeit zu uns nehmen. Wenn Sie in einem Klima antreten, das heißer als gewöhnlich ist, kann Ihre Schweißrate erhöht sein. Der Einsatz von Elektrolyten könnte helfen, die Rehydrierung des Körpers zu unterstützen.

    Normalerweise würden wir in einem normalen Klima alle 15-20 Minuten des Trainings etwa 250 ml Flüssigkeit zu uns nehmen. Dies kann durch kleine und häufige Schlucke während einer Veranstaltung erreicht werden. Nachdem der Wettbewerb beendet ist, müssen wir uns eine vollständige Rehydrierungsstrategie ansehen. Dies kann erreicht werden, indem in den nächsten 1 - 2 Stunden etwa 1 - 2 Liter getrunken werden.

    5 Top-Ernährungstipps für den Erfolg bei der NFG

     

    • Halte es einfach! Essen Sie Lebensmittel, die Sie regelmäßig zu sich nehmen würden, halten Sie sich an vertraute Ernährungsgewohnheiten.
    • Bereiten Sie jede Mahlzeit und jedes Getränk zu, als würden Sie auf eine Wüsteninsel gehen! Verlassen Sie sich nicht darauf, dass andere Sie mit Essen und Trinken versorgen.
    • Stellen Sie sicher, dass die Snacks, die Sie wählen, leicht verdaulich sind und überwiegend Kohlenhydrate und Proteine ​​enthalten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Ballaststoffe und Fett zwischen den Veranstaltungen.
    • Gehen Sie sparsam mit dem Koffein um und überwachen Sie Ihre Aufnahme! Halten Sie sich an die empfohlene Dosis, da eine Überschreitung die Leistung negativ beeinflussen kann.
    • Du brauchst kein Protein direkt nach deinem letzten Event, nimm dir Zeit! Ich würde jedoch vorschlagen, einen proteinreichen Snack in Ihrer Tasche zu haben, wenn Sie zum Essen bereit sind.